Zuhause alles im Griff

 

Machen Sie sich unabhängig von steigenden Strompreisen und planen Sie Ihren Stromverbrauch, wann und wie Sie es möchten. Mit den Produkten von Solutronic Energy sind Sie Ihr eigener Energiemanager.

Dafür bieten wir Ihnen folgende Lösungsmöglichkeiten:

 klickHaussysteme mit Solarwechselrichter

Erzeugen Sie Ihren eigenen Strom: Unsere SOLENERGY Wechselrichter mit integrierter Kommunikationsschnittstelle bieten die Basis für die eigene Nutzung der Sonnenenergie. Durch die Dual-Tracker-Technologie können Sie zwei unterschiedliche Dachausrichtungen verschalten und bereits sehr kleine Flächen ab 4 Solarmodulen wirtschaftlich betreiben. Etwa 20 bis 30 % des erzeugten Stroms wird selbst verbraucht, der Rest geht ins Netz und wird vergütet. Die Wirtschaftlichkeitsrechnung setzt sich so aus zwei Teilen zusammen: Strom wird günstiger selbst erzeugt als gekauft und für den überschüssigen Strom erhalten Sie eine über 20 Jahre garantierte Vergütung.
Mit Hilfe der Netzanbindung können Sie Ihre Solaranlage ständig überwachen und den Ertrag grafisch darstellen.

 

Netzeinspeiseregelung

Umgehen Sie mit dem GridManager lästige Einspeisebegrenzungen durch die speziell entwickelte FEED-IN Funktion. Erreichen Sie damit maximale Einspeisung und minimale Vergütungsreduzierung mit unseren SOLPLUS und SOLENERGY Wechselrichtern.

 

 

 klickHaussysteme mit Energiespeicher

Erzeugen und speichern Sie Ihren eigenen Strom mit unseren SOLENERGY Hybridwechselrichter mit integrierter Batterieladetechnik und Kommunikationsschnittstelle und optimieren Sie Ihren Eigenverbrauch. Auch diese Systeme verfügen über die Dual-Tracker-Technologie für unterschiedliche Dachausrichtungen. Durch die Zwischenspeicherung der Energie können ca. 60 bis 100 % des erzeugten Stroms selbst genutzt werden, der Rest geht ins Netz und wird vergütet. Solutronic Energy bietet modulare Lithium-Ionen-Speicher aus eigener Entwicklung mit 3 bis 20 kWh Kapazität an. Alternativ können aber auch normale Bleibatterien oder Nickel-Eisen-Batterien verwendet werden. Die Wirtschaftlichkeitsrechnung setzt sich hier aus mehreren Teilen zusammen: Zum einen sollte die KfW-Förderung (#275) für Batterien genutzt werden, zum anderen wird der Strom günstiger selbst erzeugt und gespeichert als gekauft. Auch hier fließt der überschüssigen Strom ins Netz mit einer über 20 Jahre garantierten Vergütung.
Mit Hilfe der Netzanbindung können Sie Ihre Solaranlage ständig überwachen und Ertrag sowie Energiespeicherung grafisch darstellen.

 

Für PV-Neuanlagen

Sie möchten gerne in eine neue Photovoltaik-Anlage investieren? Dann kombinieren Sie PV mit Batteriespeichern für einen optimalen Stromverbrauch. Unser Hybridwechselrichter EnergyManager DC mit Ladeelektronik für Stromspeicher sorgt dafür, dass Sie die Sonnenenergie dann nutzen, wenn Sie diese benötigen. Der im Gerät bereits integrierte Energiemanager verteilt die Energie so intelligent, dass Sie damit einen hohen Teil Ihres Eigenbedarfs selbst erzeugen und nutzen – und das macht sich bei der Stromrechnung bemerkbar! Entscheiden Sie selbst, wie groß Ihr Speicher für das Haus sein soll und rüsten Sie diesen, wenn erforderlich, einfach nach.

 

Für PV-Bestandsanlagen

Sie haben bereits eine PV-Anlage auf dem Dach und möchten zukünftig nicht nur eigenen Strom erzeugen und verbrauchen, sondern auch speichern? Dann rüsten Sie Ihre Anlage einfach nach – mit dem Hybridwechselrichter EnergyManager AC. Dieser wird auf der AC-Seite installiert und sorgt für das optimale Laden- und Entladen von 48 V Batterien. Auch hier entscheiden Sie selbst, wie groß Ihr Speicher für das Haus sein soll – Speichernachrüstung kein Problem!

 

 

 klickHaussysteme mit Off-Grid-Betrieb

Erzeugen, verteilen und speichern Sie Ihren eigenen Strom, und werden Sie unabhängig von Netzausfällen mit unseren Systemen mit Speicher, Notstromversorgung und direkter Verbraucheransteuerung.
Der SOLENERGY Hybridwechselrichter mit integrierter Batterieladetechnik, Netzumschaltelektronik und Kommunikationsschnittstelle optimiert nicht nur den Eigenverbrauch, er sorgt auch für den Netzersatzbetrieb, falls das Netz einmal ausfallen sollte. Die Systeme verfügen über eine Dual-Tracker-Technologie für unterschiedliche Dachausrichtungen. Durch die Zwischenspeicherung der Energie können ca. 60 bis 100 % des erzeugten Stroms selbst genutzt werden, der Rest geht ins Netz und wird vergütet. Bei Netzausfall schaltet die Steuerelektronik auf Netzersatzbetrieb um und Sie werden trotz fehlender Energie vom Netz mit Strom versorgt, solange die Batterien halten. Solutronic Energy bietet modulare Lithium-Ionen-Speicher aus eigener Entwicklung mit 3 bis 20 kWh Kapazität an. Alternativ können aber auch normale Bleibatterien oder Nickel-Eisen-Batterien verwendet werden. Neben der Netzabschaltung ist auch die direkte Ansteuerung von Verbrauchern in der Umschaltelektronik untergebracht, die Intelligenz zur Nutzung des gesamten selbst erzeugten Stroms. Angeschlossen werden hier zum Beispiel Smart-Grid-fähige Wärmepumpen, die vom System mit Energie versorgt und geregelt werden können.
Die Wirtschaftlichkeitsrechnung wird hier noch etwas umfänglicher, da neben den Batteriespeichern auch Wärmespeicher eine Rolle spielen. Die KfW-Förderung (#275) für Batterien sollte auch hier genutzt werden. Strom wird günstiger selbst erzeugt und gespeichert als gekauft. Wenn nach dem Aufladen der Batterien und Warmwassererzeugung immer noch Energie vorhanden ist, fließt der überschüssige Strom ins Netz mit einer über 20 Jahre garantierten Vergütung.
Mit Hilfe der Netzanbindung können Sie Ihre Solaranlage ständig überwachen und Ertrag sowie Energiespeicherung grafisch darstellen.

 

Für PV-Neuanlagen

Sie möchten gerne in eine neue Photovoltaik-Anlage investieren? Dann kombinieren Sie PV mit Batteriespeichern für einen optimalen Stromverbrauch. Unser Hybridwechselrichter EnergyManager DC mit Ladeelektronik für Stromspeicher sorgt dafür, dass Sie die Sonnenenergie dann nutzen, wenn Sie diese benötigen. Der im Gerät bereits integrierte Energiemanager verteilt die Energie so intelligent, dass Sie damit einen hohen Teil Ihres Eigenbedarfs selbst erzeugen und nutzen – und das macht sich bei der Stromrechnung bemerkbar! Entscheiden Sie selbst, wie groß Ihr Speicher für das Haus sein soll und rüsten Sie diesen, wenn erforderlich, einfach nach.

 

Für PV-Bestandsanlagen

Sie haben bereits eine PV-Anlage auf dem Dach und möchten zukünftig nicht nur eigenen Strom erzeugen und verbrauchen, sondern auch speichern? Dann rüsten Sie Ihre Anlage einfach nach – mit dem Hybridwechselrichter EnergyManager AC. Dieser wird auf der AC-Seite installiert und sorgt für das optimale Laden- und Entladen von 48 V Batterien. Auch hier entscheiden Sie selbst, wie groß Ihr Speicher für das Haus sein soll – Speichernachrüstung kein Problem!

 

 

Kontakt

VERTRIEBS-KONTAKT

Bei Fragen zu unseren Lösungen erreichen Sie uns unter:

+49 (0) 7022.97 88 -0