elektrische zahnbürste ohne munddusche

Mundduschen und elektrische Zahnbürsten – Berechtigte Beliebtheit oder nur gutes Marketing?

Spread the love

Mundduschen und elektrische Zahnbürsten gibt es schon seit Jahrzehnten, doch die Absatzzahlen scheinen weiter zu steigen. Jedes Jahr bringen führende Hersteller, wie Braun oder Waterpik neue Geräte auf den Markt und scheinen mit ausgeklügelten Funktionen punkten zu können. Doch wie viel besser ist eine Zahnpflege Routine mit elektrischer Zahnbürste und Munddusche denn überhaupt?

Was sagen die Zahnärzte & Studien?

An der Münchner Universität wurde eine Studie zu dem Thema durchgeführt. Elektrische Zahnbürsten und Mundduschen führender Hersteller wurden hier mit normalen, manuellen Zahnbürsten in deren Wirksamkeit der Plaque-Reduktion getestet. Im Munddusche Test und dem elektrischer Zahnbürsten kam heraus, dass es ganz auf den Benutzer ankommt, aber mit den elektrischen Helferlein weitaus mehr Zahnhygiene möglich ist.

Eine elektrische Schallzahnbürste im oberen Preissegment in Kombination mit einer Waterpik WP 660 Munddusche erreichte das beste Ergebnis mit beinahe klinisch reinen Zähnen. Es wurde jedoch auch darauf aufmerksam gemacht, dass das Verletzungsrisiko signifikant höher ist. Elektrische Zahnbürsten können leichter empfindliches Gewebe, wie beispielsweise das Zahnfleisch verletzen. Das gleich gilt auch für Mundduschen, auch wenn der Anwender hier eher Gefahr läuft, Plaque und andere Ablagerungen mit dem Wasserstrahl tiefer in die Zwischenräume zu „schieben“, was das genaue Gegenteil des gewünschten Effekts hervorrufen kann – Zahnfleischentzündung bzw. Gingivitis.

Was berichten Nutzer von Mundduschen und elektrischen Zahnbürsten?

Kleinkind beim ZähneputzenHier sind die Meinungen geteilt. Das liegt wahrscheinlich an der Tatsache, dass viele Anwender diese Geräte nicht korrekt benutzen oder sich so gar verletzen. Jedoch sind die positiven Erlebnisse wirklich bezeichnend.

Beispielsweise berichten schwangere Frauen, dass Sie mit der Hilfe einer Munddusche Entzündungen im Mund wie Parodontitis und Gingivitis. Die wenigstens wissen, wie gefährlich solche Krankheiten für das im Mutterleib heranwachsende Kind sein können. Forscher warnen vor Missbildungen bis hin zu Fehlgeburten!

Mundduschen und elektrische Zahnbürsten können also im wahrsten Sinne des Wortes Lebensretter sein. Doch auch andere Benutzer berichten durchaus von positiven Erfahrungen. Dies liegt selbstverständlich an der höheren Reinigungsleistung und somit verminderung von Mundgeruch und/oder Entzündungskrankheiten.

Munddusche gegen Mandelsteine

Ein eher unbekanntes Einsatzgebiet einer Munddusche ist die Entfernung von Mandelsteinen bzw. Tonsillensteinen. Hier haben viele Leute erhebliche probleme und oftmals ist die einzige hilfreiche Option die Mandelentfernung via OP. Viele Ärzte stellen sich aber quer, wegen Mandelsteinen eine OP zu beantragen, weil es „unnötig“ wäre – Ganz ohne Rücksicht auf psychische und körperliche Beeinträchtigung des betroffenen. Mit dem gebündelten Wasserstrahl einer Munddusche kann man die Tonsillen schonend und effektiv reinigen.