werkbank groß, hobby werkbank

Umweltfreundliches herstellen einer Werkbank – Nachhaltiges Holz verwenden

Spread the love

Eine Werkbank, ist ein Tisch ,der bei handwerklichen Arbeiten als Arbeitsplatz dient und für den jeweiligen Bereich über spezifische Arbeitshilfen verfügt. Ein Beispiel, gefunden auf www.werkbank-ratgeber.de, für eine Arbeitshilfe ist unter anderem der Schraubstock, beziehungsweise die sogenannten Spannbacken, diese sind vorzugsweise bei einer Werkbank aus Holz für Schreiner und Tischler vorhanden.

Als Werkbank bezeichnet man aber auch beispielsweise den Arbeitstisch eines Uhrmachers oder des Goldschmieds, auch wenn diese Ihre Arbeiten gewöhnlicherweise eher sitzend und ohne grobe Arbeiten ausüben. Diese Werkbänke verfügen zum Beispiel über einen kleinen Amboss, eine Lupe und oft über eine bewegliche, starke Beleuchtung.

Handelt es sich um eine Werkbank aus Holz wo Hölzer nachhaltig abgebaut werden, ist es wichtig das diese aus einem robusten und widerstandsfähigen Massivholz hergestellt wurde. Außerdem sollte sie ein hohes Eigengewicht besitzen oder am Boden verankert werden damit die Werkbank stabil stehen kann. Dies gewährleistet unter anderem die Stärke der Arbeitsplatte aus Massivholz, welche zusätzlich zum Gewicht einen widerstandsfähigen und robusten Arbeitsbereich was weiteren wichtigen Aspekt darstellt. Einige gängige Holzarten für eine Arbeitsplatte eines Werktisches wären Buche, Eiche, Esche und Ahorn, die Stärke der Platte sollte den jeweiligen Arbeiten entsprechend angepasst werden, für welche der Werktisch vorgesehen ist. Das Holz sollte natürlich auch dementsprechend der Nutzung als Untergrund für das es verwendet werden soll, behandelt sein und gepflegt werden.

 

Unbestreitlich ist wohl, dass eine Holz-Werkbank die weitläufigste und älteste Variante der Werkbänke darstellt, welche sich nun seit mehreren hundert Jahren bewährt hat und immer noch bewährt. Der nicht zuletzt durch seine Langlebigkeit, nachhaltige und umweltfreundliche Werkstoff, ist zeitgleich widerstandsfähig und robust, was ihn in dieser Hinsicht Konkurrenzlos dastehen lässt. Trotz der industriellen und technischen Entwicklung ist eine Werkbank aus Holz, nach wie vor die erste Wahl für Handwerker, wenn es um einen Werktisch geht. Zusätzlich sind Möbel aus Holz eine zeitlose und warme Alternative im Vergleich zu den meisten anderen Werkstoffen.